Lass Dich beraten: 02572 1500501
Spare 5% auf Kunstrasen mit KURA5

Camping- und Vorzeltteppiche - Darauf solltest Du beim Kauf achten

Primaflor 2024
2023-07-31 09:00:00 / Wohnwelt
Camping- und Vorzeltteppiche - Darauf solltest Du beim Kauf achten - Camping- und Vorzeltteppiche - Darauf solltest Du beim Kauf achten

Ein Camping- und Vorzeltteppich schafft eine gemütliche Atmosphäre, schützt vor der Bodenkälte und hält den Innenbereich von Zelten, Wohnwagen und Wohnmobilen sauber. Nicht jeder Outdoorteppich eignet sich jedoch als Camping- oder Vorzeltteppich. Worauf bei der Auswahl des perfekten Vorzeltteppichs geachtet werden sollte, zeigt dieser Ratgeber.

Wichtig: Nicht jede Art von Campingteppich ist auf jedem Campingplatz erlaubt. In aller Regel ist ein Outdoorteppich, der weder Luft noch Wasser noch Licht durchlässt, auf Campingplätzen mit einem Rasenuntergrund nicht gestattet. Es lohnt sich daher, gegebenenfalls vor Reiseantritt beim Campingplatz nachzufragen, welche Art von Vorzeltteppich erlaubt ist.

#1 Welche Punkte sollten bei einem Campingteppich beachtet werden?

Damit der Outdoorteppich die gestellten Ansprüche und Erwartungen erfüllen kann, sollten beim Kauf ein paar Kriterien beachtet werden. Wichtige Auswahlkriterien für einen Campingteppich sind:

Nutzungsbereich
Eigenschaften
Material
Größe & Gewicht
Befestigung
Nutzungsbereich

Vor dem Kauf eines Camping- und Vorzeltteppichs sollte bekannt sein, wo der Teppich verwendet werden soll. Hierbei wird unterschieden zwischen einer Nutzung im Zelt oder vor dem Zelt, beispielsweise unter der Markise. Campingteppiche für den Innenbereich sollten möglichst weich sein, um einen guten Komfort bieten zu können. Für den Bereich des Vorzeltes unter der Markise sind wasser- und luftdurchlässige Teppiche grundsätzlich empfehlenswert. Bei immer mehr Campingplätzen sind sie mittlerweile vorgeschrieben. Mit diesen Eigenschaften kann eine Schimmelbildung vermieden werden.

#2 Eigenschaften

Es gibt ein paar Eigenschaften, die jeder Camping- oder Vorzeltteppich mitbringen sollte. Der Outdoorteppich sollte pflegeleicht und robust sein. Eine hohe Schimmelbeständigkeit und eine hohe Strapazierfähigkeit sollten ebenfalls gewährleistet sein. Darüber hinaus ist auch eine gute UV-Beständigkeit unverzichtbar, wenn der Campingteppich im Außenbereich eingesetzt wird.

#3 Material

Das Material sollte bei einem Outdoorteppich pflegeleicht und robust sowie sehr widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse und mechanische Belastungen, zum Beispiel durch Steine, sein. Moderne Outdoor- und Campingteppiche werden heute aus Polyester, Polypropylen (PP) oder beschichteten Naturmaterialien hergestellt. Diese Materialien sind in der Regel alle pflegeleicht und robust. Es sollte beim Kauf jedoch darauf geachtet werden, wie der Vorzeltteppich gereinigt werden kann oder wie er gereinigt werden muss.

#4 Größe & Gewicht

Wenn möglich, sollte beim Kauf eines Camping- und Vorzeltteppichs darauf geachtet werden, dass die Größe zum Nutzungsbereich, das heißt zum Zeltinnenbereich oder zum Bereich unter dem Vorzelt, passt. Falls es keinen exakt passenden Outdoorteppich gibt, sollte ein Modell gewählt werden, das ohne auszufransen einfach zugeschnitten werden kann.

Das Gewicht von einem Campingteppich oder Vorzeltteppich ist abhängig vom Material und natürlich von der Größe. Bei einem Outdoorteppich wird das Gewicht in g / Quadratmeter angegeben. Typische Flächengewichte bei einem Campingteppich liegen zwischen 200 und 550 g pro Quadratmeter. Das heißt, ein 10 Quadratmeter großer Vorzeltteppich wiegt je nach Material zwischen 2 und 5,5 Kilogramm.

#5 Befestigung

Ein passgenauer Campingteppich oder Vorzeltteppich, der nicht zugeschnitten werden muss, ist in aller Regel bereits mit Ösen für die Befestigung am Boden mithilfe von Heringen ausgerüstet. Bei einem zuschneidbaren Outdoorteppich müssen in aller Regel nachträglich Klammern angebracht werden, die für die Befestigung am Boden mithilfe von Heringen verwendet werden.


Ratgeber