Super Preis-Leistungs-Verhältnis
Schneller Versand
Kompetenter Kundenservice

Dachbodenausbau - Wir zeigen was zu beachten ist

Dachbodenausbau - attraktiven Fußbodenbelag aus Nadelfilz oder PVC wählen

Der Ausbau des Dachbodens geht mit der Vergrößerung der Wohnfläche einher. Sie können den so gewonnenen Raum als Schlafzimmer, Gästezimmer oder Büro nutzen. Den Ausbau können Sie auf verschiedene Weise realisieren. Achten Sie in jedem Fall auf einen langlebigen Fußodenbelag. Rips, Nadelfilz oder ein hochwertiger PVC-Belag hat sich für eine vielseitige Nutzung bewährt. Alternativ entscheiden Sie sich für einen klassischen Teppich.

 

#1 Gute Planung als erster Schritt für den Ausbau des Dachbodens

Ein ungenutztes Dachgeschoss ist verschenkter Raum. Viele Dächer sind Abstellräume, in denen Dinge verschwinden, die nicht mehr benötigt werden. Häufig sind die Räume groß, sodass Sie mit dieser Art der Nutzung wertvollen Platz verschenken. Wenn Sie den Dachboden aufräumen und einen Wohnraum daraus machen, können Sie trotz der schrägen Wände Ihre Wohnfläche erheblich vergrößern. Flache Möbel oder schöne Accessoires machen den Wohnraum flexibel und vielseitig nutzbar.

 

#2 Gute Dämmung für das Dachgeschoss

Bei der Planung ist es wichtig, dass Sie auf eine sehr gute Dämmung achten. Dies gilt besonders dann, wenn diese bislang nicht vorhanden war. Vor allem in alten Bauten gibt es unter den Dachsparren mitunter gar keine Dämmung. Dies war in Zeiten, in denen auf diese Dinge kein Wert gelegt wurde, nicht üblich. Maximal war die obere Decke gedämmt. In diesem Bereich müssen Sie große Sorgfalt anwenden. Ansonsten steigen die Energiekosten in die Höhe. Auch der Bau einer Treppe und die Integration von Dachfenstern sollte in die Planung einbezogen werden. Nicht immer können Sie diese Arbeiten selbst ausführen. Wenn Sie an der Statik etwas verändern möchten, ist die Beauftragung eines Experten notwendig. Dies schreiben die Behörden sogar vor, weil die Veränderung der Gebäudestruktur gefährlich werden kann.

 

#3 Ideen für den Innenausbau

Haben Sie die baulichen Voraussetzungen für die Schaffung von Wohnraum unter dem Dach geschaffen, können Sie Ideen für den Innenausbau sammeln. Die Gestaltung der Wände ist durch die Schrägen etwas eingeschränkt. Entscheiden Sie sich beispielsweise für eine Holzverkleidung, ist eine weitere Anpassung nicht erforderlich. Die Verkleidung sieht optisch ansprechend aus. Der Fußboden kann hingegen wie in jedem anderen Wohnraum des Hauses gestaltet werden. So haben Sie die Wahl zwischen einem strapazierfähigen Teppich aus Nadelfilz oder Rips. Möchten Sie den Dachboden als Hobbyraum nutzen, eignet sich ein PVC-Belag sehr gut. Dies gilt auch dann, wenn Sie im Dachgeschoss ein Badezimmer oder eine Dusche integrieren möchten. Ein weicher Teppich ist für moderne Wohnräume empfehlenswert, in denen Sie sich aufhalten und eine gemütliche Atmosphäre schaffen möchten.

50-1001-PVC-TACUTO-Eiche-chalet_RollepM5CzM2SuKVKSORnWYfkzQT3fF

 #4 Teppich im Dachgeschoss auslegen

Planen Sie, einen Teppich im Dachgeschoss auszulegen, haben Sie die Wahl aus verschiedenen Materialien. So müssen Sie zunächst für sich entscheiden, wie Sie den Raum nutzen und begehen möchten. Ein weicher flauschiger Teppich ist die richtige Wahl, wenn Sie ein Wohnzimmer, ein gemütliches Gästezimmer oder ein Lesezimmer einrichten möchten. Soll es eher ein Hobbyraum oder ein Allzweckzimmer sind, sind Rips oder Nadelfilz eine gute Wahl.

 

#5 Nadelfilz - ein sehr strapazierbarer Teppich

Nadelfilz ist die Bezeichnung für einen Teppich, der an seiner Oberfläche glatt und ausgesprochen strapazierfähig ist. Der Name Nadelfilz kommt daher, dass die Struktur in ihrer Optik durch die dünnen Fäden vielen kleinen Nadeln ähnlich ist. Sie können den Nadelfilz nicht nur barfuß oder mit Hausschuhen, sondern auch mit Straßenschuhen begehen. Der robusten Oberfläche, die der Nadelfilz mitbringt, macht dies nichts aus.

 

#6 Rips - die Alternative zum Nadelfilz

Rips ist ebenfalls ein strapazierfähiger Bodenbelag. Im Vergleich zum Nadelfilz ist Rips jedoch etwas weicher und wohnlicher. Der Belag eignet sich sehr gut, wenn Sie aus dem Dachboden ein Kinderzimmer oder ein Mehrzweckzimmer machen möchten. Die Oberfläche vom Rips ist widerstandsfähig und sie lässt sich einfach reinigen. Flecken können mit Wasser ausgerieben werden. Ein weiterer Vorteil vom Rips ist, dass Sie andere kleinere Teppiche darauflegen können, ohne dass sie verrutschen.

70-7036_Rips_GLADIATOR_Rucken_Grau2gF9g9tuURKsN

 

#7 Wie Sie Rips und Nadelfilz am besten verlegen

Beide Böden sind glatt, sie werden in den Räumen großflächig verlegt. Dies bedeutet, dass Sie Rips und Nadelfilz nach dem Verlegen nicht mehr entfernen. Dies unterscheidet den Bodenbelag von einem klassischen Teppich, den Sie auf einen PVC-Belag oder einen anderen Boden auflegen. Für die ebene Verlegung ist doppelseitiges Klebeband eine sehr gute Empfehlung. Sie bekommen es in verschiedenen Varianten. Auch für das Fixieren von PVC-Belag eignet sich doppelseitiges Klebeband sehr gut.

 

#8 PVC-Belag ist abschwischbar und wasserfest

Eine sehr gute Alternative zum Teppich ist der PVC-Belag. Diesen bekommen Sie in verschiedenen Mustern und Varianten. So können Sie den PVC-Belag optimal auf Ihren Bedarf abstimmen. Wenn Sie doppelseitiges Klebeband für das Verlegen von PVC-Belag verwenden, verhindern Sie, dass der Belag verrutscht. Dies kann passieren, wenn Sie den PVC-Belag in mehreren Bahnen verlegen müssen. Ebenso wie einen Teppich kaufen Sie den PVC-Belag von der Rolle. Sie haben die Wahl aus verschiedenen Breiten. In sehr großen Räumen legen Sie mehrere Lagen nebeneinander und nutzen doppelseitiges Klebeband für die Arretierung. Der Vorteil des PVC-Belags liegt in seinen Eigenschaften: Die glatte Oberfläche lässt sich abwischen, Wassertropfen können nicht in den Stoff einziehen. Doppelseitiges Klebeband hilft, dass Wasser nicht in großen Mengen unter den Belag laufen kann.

Brauchen Sie Hilfe?
Wir beraten Sie gerne
Telefonischen Ansprechpartner
Katalog anfordern
Besuchen Sie uns
Primaflor GmbH
Gutenbergstr. 32
48282 Emsdetten
Deutschland Route Planen