Super Preis-Leistungs-Verhältnis
Schneller Versand
Kompetenter Kundenservice

Kunstrasen - eine gute Alternative zu Steingärten

Viele Menschen wünschen sich heutzutage einen Garten, der möglichst wenig Arbeit verursacht. Der Trend geht daher hin zu Steingärten, die besonders pflegeleicht sein sollen, jedoch nicht besonders wertvoll für die Natur und der Nachhaltigkeit sind. Und wer möchte schon dauerhaft in einer Steinwüste leben? Kunstrasen ist hier eine interessante Alternative. Er verbindet eine naturnahe Optik mit einer unkomplizierten Pflege, sodass mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens bleibt.
 
 
#1 Nachhaltig und pflegeleicht: Kunstrasen im Garten
 
Steingärten liegen schon seit einiger Zeit im Trend. Gerade Familien versprechen sich von ihnen mehr Freizeit und weniger Pflegeaufwand. Auch nachhaltig soll die Gartengestaltung sein - hier spielt zum Beispiel der Wasserverbrauch eine große Rolle. Dieser ist bei Steingärten naturgemäß niedriger als bei einer klassischen Gartengestaltung.
 
Im Vergleich zum Naturrasen oder Rasenteppich bringen Steingärten aber auch einige erhebliche Nachteile mit. Die Schotter- und Kieswüsten lassen jegliche Natürlichkeit vermissen und verwandeln den einst üppigen Garten in eine triste Steinlandschaft, in der sich kaum jemand gerne aufhält. Auch heizen sich die Steine im Sommer stark auf, was gerade in Zeiten des Klimawandels alles andere als nachhaltig ist.
 
Kunstrasen punktet dagegen mit seinem naturnahen Design, das sich auch hervorragend mit einer bestehenden Bepflanzung kombinieren lässt. Der Garten erscheint weiterhin üppig grün und einladend. Ist der Rasenteppich einmal verlegt und mittels Kunstrasenanker fixiert, können auch die Kinder wieder unbeschwert spielen und toben - und das ganz ohne Verletzungsgefahr.
 
 
#2 Kreative Gartengestaltung mit Rasenteppich
 
Mit Kunstrasen lassen sich traumhaft schöne Gartenlandschaften kreieren, die in einem Steingarten kaum möglich wären. Natürlich können auch Kiesflächen einen attraktiven Kontrast zum satten Grün bilden und in die Gartengestaltung mit eingebunden werden. Die Grünfläche sollte jedoch im Vordergrund stehen, wenn Sie die Natürlichkeit im Garten erhalten möchten.
 
Ein Rasenteppich bietet hier vielfältige Einsatzmöglichkeiten - und das nicht nur, weil er besonders pflegeleicht ist. Er lässt sich auch passgenau zuschneiden und in attraktiven Formen verlegen. Ganz egal, ob Sie einen großflächigen Kunstrasen anlegen möchten oder Ihre Blumenbeete pflegeleicht begrünen wollen: Der Rasenteppich sorgt überall für üppiges Grün.
 
Im Gegensatz zu Steinflächen ist der Rasenteppich angenehm weich und bietet ein haptisches Gefühl, das dem natürlichen Rasen täuschend echt nachempfunden ist. Das wasserdurchlässige Material kann auch problemlos im Umkreis von Pools und Planschbecken eingesetzt werden. Wenn die Kleinen doch einmal etwas wilder toben und den Garten unter Wasser setzen, fließt dieses durch den Kunstrasen einfach ab.
 
20-2240_Jazz-Mercury_Ambiente_v2j2AhgR9gb11P1jMlNY1uL2BiGL
 
 
#3 Kunstrasen einfach verlegen und pflegen
 
Ein Kunstrasen verursacht deutlich weniger Aufwand als ein Naturrasen oder ein aufwendig angelegter Steingarten. Das gilt auch für das Verlegen: Der Rasenteppich wird einfach auf einer geraden Fläche ausgerollt und sorgt in Minutenschnelle für üppiges Grün. Mit einem darunter verlegten Unkrautvlies verhindern Sie, dass sich auf der Rasenfläche Unkraut bildet - ein Problem, das sich bei Steingärten nicht immer so einfach umgehen lässt.
 
Die Befestigung erfolgt über Kunstrasenanker, die den Rasenteppich sicher in der gewünschten Position halten. Zusätzlich werden die einzelnen Kunstrasen-Bahnen miteinander verklebt, sodass eine geschlossene Rasenfläche entsteht. Die feinen Kunstrasenanker bergen keinerlei Verletzungsgefahr, da sie abgerundete Ecken haben und flach auf dem Boden aufliegen.
 
Zur Reinigung kann der Rasen einfach mit einem groben Besen abgebürstet werden. Wasser wird für die Reinigung in aller Regel nicht benötigt, wodurch der Rasenteppich äußerst nachhaltig und pflegeleicht ist. Ein mühsames Entfernen von Laub, Schmutz und Unkraut, wie es ein Steingarten erfordert, ist beim Kunstrasen nicht erforderlich. Die ideale Lösung also, wenn Sie eine Gartengestaltung wünschen, die wirklich nachhaltig und pflegeleicht ist.
 
IMG_8639_10zrH7wemogUWv

 

 
Brauchen Sie Hilfe?
Wir beraten Sie gerne
Telefonischen Ansprechpartner
Katalog anfordern
Besuchen Sie uns
Primaflor GmbH
Gutenbergstr. 32
48282 Emsdetten
Deutschland Route Planen